D A N K E

 

Im Namen der vielen glücklichen Empfänger möchten wir uns auf dieser Seite allen großartigen Spendern und Sponsoren widmen. Jede Kleinigkeit, jeder Einsatz, jeder Gedanke zählt!

Natürlich landen die meisten Spenden in unseren Projekten, aber hier möchten wir zusätzlich einige einzelne Aktionen dankbar erwähnen.

 

Vielen, vielen, lieben DANK!!!!


Wieder gilt unser großer Dank den Schülern, Eltern und Lehrern der Europäischen Schule Brüssel.

 

Für ihr Sommerfest wurde fleißig genäht, gebastelt und produziert, sowie getanzt, um möglichst viele Spenden auf dem Fest zu generieren und einen Grundstein für unseren aktuellen Fokus, das Jugendheim in Simbabwe zu legen.

 

Danke für soviel Engagement und Einsatz!



Kinder und deren Freunde des IFFEAD Teams hatten Ostern auf ihre Geschenke verzichtet und stattdessen das Geld dafür gespendet, um circa 100 Kinder in Philippi, Kapstadt glücklich zu machen. Kinder von Familien, die nicht mal fließend Wasser, geschweige denn drei regelmäßige Mahlzeiten haben. Wir haben ein großes Ostereier-Suchen veranstaltet, dazu gab es eine warme Mahlzeit und das Ganze wurde mit einer Hüpfburg und einem Tanzwettbewerb abgerundet.

Viele Eltern haben mitgeholfen und Einsatz gezeigt. Am Ende waren nicht nur die Kinder glücklich.

Mit jeder kleinen Spende können wir schon Großes bewirken, danke an all unsere jungen Spender!!!!

 



 

Die Inverto GmbH Köln hat durch eine großzügige Spende einige Kindergartenplätze in Klipheuwel sichern können.

 

Außerdem konnte auch noch die Ausstattung verbessert werden.

 

Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass diese Kinder nicht mehr auf der Straße den Tag verbringen müssen.

 

Herzlich Dank an die Inverto GmbH von den Familien vor Ort, allen engagierten Sozialarbeitern und Erzieherinnen, sowie von uns!

 



Auf dem Sommerfest der europäischen Schule in Brüssel engagierten sich Schüler mit einem Spielstand, dessen Erlös an IFFEAD gespendet wurde.

 

Wir freuten uns mit dem Geld das sogenannte "Angel Workbook" finanzieren und an einen Kindergarten in Marcus Garvi, Kapstadt, Südafrika spenden zu können.

 

Diese Konstruktion ist besonders geeignet, wenn man wenig Raum zur Verfügung hat, da es Tafel, Buchstand und viele verschiedene Spielmöglichkeiten in einem bietet.

 

Großen Dank an alle Schüler und Eltern!

 



Das Team der Schönnnagel GmbH Köln war einfach großartig bei der kostenfreien Gestaltung und Herstellung unseres Kalenders.

 

Aus den 12 besten Bildern des Future Workshops wurde der Kalender zusammengestellt.

 

Vielen Dank für die unendliche Geduld während des stundenlangen Einsatzes!

 



Fußballnetze  waren eine tolle Spende vom Bau Medien Zentrum Düren.      .

 

Wir konnten die Schüler und Sportlehrer der Kannemeyer Primary School damit glücklich machen.

Da machte das Fußballspielen und Tore schießen gleich doppelt soviel Spaß, da man nicht mehr so lange dem Ball hinterher laufen musste. 

 

Vielen Dank!



In der europäischen Schule IV in Brüssel stellte IFFEAD in einem gemeinsamen Unterricht der 8. und 9. Klasse die Lebensbedingungen vieler Gleichaltrigen in armen Regionen Südafrikas dar. Die Schüler waren sehr interessiert und wollten unbedingt Hilfe leisten.

Sie legten ihr Taschengeld zusammen und spendeten über 100€ mit dem Wunsch, dass neben Essen und Milch auch Bälle gespendet werden. 

Vielen Dank! Die Jugendlichen in Klipheuwel haben sich sehr gefreut.



Radio Rur spendete Schreibmaterialien für einen gesponserten Förderkurs für benachteiligte Kinder.

 

Die Kinder aus sozialschwachen Familien in Durbanville, Südafrika erhalten kostenfrei zusätzliche Hilfe für ihre Hausaufgaben und Computerunterricht, damit sie bessere Chancen für ihre Zukunft haben.

 

Die Freude, dass selbst in Europa Menschen sie unterstützen, kann man deutlich in den Gesichtern erkennen.

 

Einen großen Dank an Radio Rur!